Hüttenes-Albertus // Neubau Büro- & Laborgebäude

Der Neubau des Büro- & Laborgebäudes wurde als zusätzlicher Produktions- und Verwaltungsbau für den Chemiekonzern Hüttenes-Albertus errichtet. Das Unternehmen ist international als Hersteller von chemischen Produkten in der Gießereiindustrie tätig. Das Gebäude besteht aus einem langgestreckten, zweigeschossigen Baukörper und einem angebundenen, eingeschossigen Hallenbau. Das Erdgeschoss wird primär für laborspezifische Nutzungen, das Obergeschoss für büroadministrative Zwecke genutzt. In der angrenzenden Technikumshalle werden Rohstoffe, Verbrauchsmaterialien und Kleingeräte gelagert sowie Versuchsfelder aufgebaut. Das Gebäude ist barrierefrei.

Projektdaten

  • Bauherr: Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH
  • LP: 2–8 Objektplanung Hochbau/ Freianlagen
  • Bauzeit: 08/2016 – 12/2017
  • NGF: 2670 m², BGF: 3.250 m², BRI: 14.200 m³
  • © Fotografien: O. Mahlstedt